Andros Zins-Browne
Second Life

  • Sa 10.04.10 20 Uhr

Ausgehend von der Überlegung, dass sich Utopien im echten Leben sowie im virtuell kreierten ›Second Life‹ immer stärker ähneln entwirft Andros Zins-Browne gemeinsam mit jungen Tänzern und Senioren-Laiendarstellern in seinem ersten Gruppenstück das Bild eines futuristisches Altenheims.

Uraufführung: 21. November 2008 Kaaitheater (Brüssel)

Konzept: Andros Zins-Browne

In Zusammenarbeit mit: Agnieszka Dmochowska, Béatrice Balcou and Jaime Llopis

Sound Design: Peter Lenaerts

Performer: Andros Zins-Browne, Agnieszka Dmochowska, Béatrice Balcou, Jaime Llopis, Magda Vandecaveye, Henk Slijp, Julia Goffen, Jeanne Van Peperstraete, Ilse Verbert
Figuranten: Jacqueline Soetewey, Maurice De Keyzer, Hugo Recko

Kostüme: Ada Rajszys

Licht Design: Luc Schaltin

Technik: Luc Schaltin, Elke Verachtert


Produktion: wpZimmer

Koproduktion: BUDA kunstencentrum (Kortrijk), PACT Zollverein (Essen), kunstencentrum Vooruit (Gent), Kaaitheater (Brüssel)
Mit Unterstützung von: Flämische Regierung, Stadt Antwerpen, Dans in Limburg und wpZimmer.
Mit Dank an: STUK kunstencentrum (Leuven), ccBe (Antwerpen), Beursschouwburg, Brussel, Seniorencentrum Brussel

Diese Veranstaltungen finden im Rahmen des Netzwerkprojektes DÉPARTS statt und werden von dem Förderprogramm ›Kultur‹ der Europäischen Union unterstützt.

Weitere Veranstaltungen