Künstlerhaus

Künstlerhaus

Residenzen

PACT Zollverein vergibt seit 2002 Residenzen zur Erarbeitung künstlerischer Projekte und Produktionen. Das Residenz-Programm steht professionellen Kunstschaffenden aus dem In- und Ausland offen, die in den Bereichen Tanz, Performance, Medienkunst, Videokunst oder Klangkunst arbeiten.

HOOD

HOOD – Fellowship Programm

Seit Mitte 2016 sind die sieben Künstler*innen, die unter dem Label HOOD zusammengefasst sind, mit einem neuen Fellowship Programm kontinuierlich bei PACT zu Gast und erforschen und erproben neue Möglichkeiten der Zusammenarbeit.

Plattformen

Urban Frictions
Photo ©: Fabio Neis

1/2/8 Forschungsfestival

Mit 1/2/8 lanciert das Haus im Frühjahr 2017 ein zentrales und auf mehrere Kapitel angelegtes Forschungs- und Entwicklungsformat mit besonderem Fokus auf die Verknüpfung von Wissen und Handeln. Das Format schafft erweiterte (Zeit-)Räume für eine Praxis der Kooperationen von Mensch, Ding, Raum, Technologie und Experiment.

IMPACT
Photo ©: Dirk Rose

IMPACT

Das interaktive Symposiumsformat IMPACT lädt Künstler*innen, Praktiker*innen, Theoretiker*innen und fortgeschrittene Studierende unterschiedlicher Bereiche dazu ein, sich theoretisch und praktisch mit den Arbeitsmethoden, -hintergründen und künstlerischen Strategien der internationalen Gastkünstler*innen auseinanderzusetzen.

Feldstärke
Photo ©: Dirk Rose

Feldstärke

›Feldstärke‹ ist die PACT-Plattform zur disziplinübergreifenden Zusammenarbeit von Studierenden verschiedenster Kunstrichtungen und Ausbildungsstätten aus Nordrhein-Westfalen. Seit 2005 treffen sich hier einmal jährlich bis zu 35 Studierende zu mehrtägigen, temporären Lern- und Arbeitsgemeinschaften.

Stadtraum

PACT Café
Photo: © Anna Westphal

PACT Café

Seit 2016 lädt PACT einmal wöchentlich Essener und Neu-Essener Familien aus allen Herkunftsländern zum ›PACT Café‹ ein: Jeden Mittwochnachmittag wird das Foyer in der ehemaligen Waschkaue auf Zollverein zu einem Begegnungsraum für die Erwachsenen mit Bewegungsworkshop für die Kinder.

WerkStadt
Photo: © Jana Mila Lippitz

WerkStadt

Initiiert von PACT in enger Zusammenarbeit mit dem ›Arbeitskreis Kunst und Soziales‹ eröffnet die WerkStadt: ein offener und langfristiger Austausch- und Wirkungsraum, ein Umschlagplatz für Belange, Fragen, Wissen und Fertigkeiten, Ressourcen und Vorschläge von Nachbarschaft und Stadtgesellschaft.

Open Call: Akademie für Performing Arts Producer #2

Das Bündnis internationaler Produktionshäuser e.V. bietet zum zweiten Mal ein Programm an, das sich der Vermittlung von Kompetenzen für das Produzieren im deutschen und internationalen Kontext der Performing Arts widmet und die Rolle freier Produzent*innen im partnerschaftlichen Dreieck zwischen Künstler*innen und Produktionshäusern beleuchtet.

Weitere Informationen & Online-Bewerbung

Termine:

MODUL I: 10.-13. Januar 2019, Tanzhaus NRW und FFT Düsseldorf

MODUL II: 14.-17. März 2019, HAU Hebbel am Ufer Berlin

MODUL III: 2.-5. Mai 2019, HELLERAU Europäisches Zentrum der Künste Dresden 

 

Journal