Geumhyung Jeong

Geumhyung Jeong schafft Arbeiten an der Schnittstelle zwischen Choreografie, Performance und bildender Kunst und zählt zu den eigenwilligsten und avanciertesten künstlerischen Stimmen Südkoreas. Sie studierte Schauspiel an der Hoseo Universität in Asan, Tanz und Performance an der Nationalen Universität der Künste und Animationsfilm an der Koreanischen Akademie für Film in Seoul. Internationale Museen, Festivals und Theater präsentieren ihre Werke regelmäßig so z.B. die Kunsthalle in Basel, Tate Modern in London, das New Museum in New York, die Delfina Foundation in London und das Kunstenfestivaldesarts in Brüssel. Im Oktober 2014 stellt sie ihre aktuelle Performance ›CPR Practice‹ bei PACT Zollverein vor. Das Stück griff die Thematik der Beziehung zwischen dem menschlichen Körper und seiner Umgebung auf, welcher hier durch die einseitige Interaktion der Tänzerin mit einem Dummie Ausdruck verliehen wird. 2021 präsentiert Geumhyung Jeong ihre Arbeit ›TEST RUN‹.

Bisher bei PACT