Brigel Gjoka

Brigel Gjoka ist Choreograph und Tänzer. Nach Abschluss seiner Ballettausbildung an der in Tirana, studierte er an der École supérieure de danse de Cannes-Mougins und tanzte im Cannes Jeune Ballet. Weitere Stationen führten ihn in das Ballet De L'opéra National Du Rhin (Straßburg), das Staatstheater Mainz und das Nederlands Dans Theater. 2011 wurde Gjoka  Teil der Forsythe Company und wirkte bis zu deren Auflösung 2015 als Performer in einer Vielzahl von Werken aus Forsythes Repertoire. Seit 2014 ist Brigel Gjoka Künstlerischer Leiter der Art Factory International in Bologna sowie seit 2015 Kurator am Albanian Institute (New York). Gemeinsam mit Riley Watts wurde Gjoka 2015 mit dem Preis ›Léonide Massineim Rahmen der Positano Premia La Danza Verleihung als zeitgenössischer Tänzer des Jahres ausgezeichnet. Zu seinen eigenen choreographischen Werken zählen ›Delegatet‹ (2016) für das Theater Vorpommern, ›Among Fog‹ (2015) für die National Academy of Performing Arts Karachi, ›RECRECiT‹ (2013) für die Kompanie Kwang Tun Dance (Malaysia) sowie ›SWTH‹ (2013) für die Kompanie MaggioDanza (Italien).

www.brigelgjoka.com

Bisher bei PACT