1/2/8 Urban Frictions // #InProgress mit Namik Mackic


by Christine Grosche

Kategorie
1/2/8

Das Forschungsfestival 1/2/8 geht in die dritte Runde: internationale Künstler*innen, Wissenschaftler*innen und Expert*innen verwandeln PACT und die WerkStadt in Orte des fokussierten Austauschs von Wissen und Praxis (07.05.–02.06.2018).

Ins Zentrum rückt die Stadt als künstlerischer, sozialer und politischer Wirkungsraum, insbesondere als ein Ort der Verdichtung, wo das Aufeinandertreffen unterschiedlicher Infrastrukturen, Bedürfnisse und Lebensrealitäten Komplexität und produktive Reibung entstehen lässt. 

Im Rahmen des Forschungsfestivals 1/2/8 gehen Namik Mackic und Andreas Müller in ihrer Zusammenarbeit von dem Material und den Werkzeugen aus, die sie vor Ort vorfinden. Ihr "schrottspezifischer" Ansatz, den sie als Ausdruck der Bedingungen von Prekarität verfolgen, dient dazu, die künstlerische und gestalterische Präsentation als solche zwangloser zu gestalten und wirft Fragen nach Zugang, Partizipation und Co-Diskursivität auf. Bei 1/2/8 - Urban Frictions hat Müller das Set für Mackics’ „Karst Interior“ entworfen und konstruiert. „Karst Interior“ ist eine Lecture-Performance, die zugleich Analyse einer durch gewerbliche Nutzung geprägten Landschaft, ein exemplarisches Porträt einer Person und eine Kritik der technokratischen Urbanisierung ist. 

 

Sa 26.05.18 17 Uhr – 23 Uhr:
7 Künstlergruppen in 7 Räumen

Folgt uns auf Facebook, Twitter and Instagram #UrbanFrictions #128Festival #InProgress