1/2/8 Urban Frictions
Playful Commons


by Christine Grosche

Kategorie
1/2/8

1/2/8 Urban Frictions // #InProgress

Das Forschungsfestival 1/2/8 geht in die dritte Runde: internationale Künstler*innen, Wissenschaftler*innen und Expert*innen verwandeln PACT und die WerkStadt in Orte des fokussierten Austauschs von Wissen und Praxis (07.05.–02.06.2018).

Ins Zentrum rückt die Stadt als künstlerischer, sozialer und politischer Wirkungsraum, insbesondere als ein Ort der Verdichtung, wo das Aufeinandertreffen unterschiedlicher Infrastrukturen, Bedürfnisse und Lebensrealitäten Komplexität und produktive Reibung entstehen lässt. 

Das künstlerische Forschungsprojekt Playful Commons – die Urbanistin Jennifer Aksu, die Kuratorin Gilly Karjevsky und der Spiele-Entwickler Sebastian Quack – beschäftigt sich mit der Lizenzierung und der spielerischen Nutzung von urbanen Freiräumen. Neben der Realisierung von kleineren, kreativen „Sondernutzungen“ auf Markplätzen, Grünflächen, Verkehrsinseln und Parkbuchten liegt ein Fokus des Projekts darin, die Interessen, Verantwortungsbereiche und Vorgehensweisen von Verwaltungen und Stadtbevölkerung im öffentlichen Raum verständlich und transparent zu machen. Daraus entwickeln sie Vorschläge für die Vereinfachung von Genehmigungsprozessen für Aktivitäten im öffentlichen Raum, die jedem Nachbarn offen stehen. 

Sa 26.05.18 17 Uhr – 23 Uhr:
7 Künstlergruppen in 7 Räumen

Folgt uns auf Facebook, Twitter und Instagram #UrbanFrictions #128Festival #InProgress