Vlatka Horvat
Spillover

  • Fr 18.03.16 19 Uhr

Vlatka Horvats Arbeiten beleuchten die heiklen und kontroversen Dyna­miken zwischen Körpern, physischen Objekten, baulicher Umgebung und Landschaft. Dabei wechseln ihre Stücke zwischen Makro- und Mikrountersuchungen: Vom gerade­zu epischen Re-Arrange­ment von Stühlen auf dem Zollverein-Gelände in ›This Here and That There‹ (2009), ebenfalls in Berlin und l.a. zu sehen, bis hin zum methodischen Stück für ihre Hände in der Tischplatten-Choreographie ›Once Over‹, beinhalten Horvats Arbeiten immer wieder eine Einwirkung auf gewöhnliche Objekte nach einfachen Regelsystemen. In ›Spillover‹ wendet sie sich erneut der Tischplatte als fest umrissener Handlungsoberfläche zu, auf der sich Gesten, Objekt-Interaktionen und verborgene und implizierte Erzählungen entfalten.


Die Installationen, Performances, Videos, Photographien und Skulpturen der in London lebenden Künstlerin Vlatka Horvat entflechten komplexe Ideen auf spielerische Art und Weise. Ihre Arbeiten werden international – u.a. im New Yorker MoMa PS1 oder der Istanbul Biennale – und auch immer wieder bei PACT gezeigt.


Konzept, Performance: Vlatka Horvat

www.vlatkahorvat.com


Weitere Veranstaltungen