Urban Bush Women / Compagnie Jant-Bi
LES ÉCAILLES DE LA MÉMOIRE (THE SCALES OF MEMORY)

  • Fr 28.11.08 20 Uhr
  • Sa 29.11.08 20 Uhr

›Les écailles de la mémoire‹ ist die erste Zusammenarbeit zwischen Jawole Willa Jo Zollar und Germaine Acogny und ihren jeweiligen Kompanien: die sieben Tänzerinnen der Urban Bush Women aus New York City und die sieben Tänzer der Compagnie Jant-Bi aus Dakar. Mehr als zwei Jahre lang besuchten sich die Kompanien gegenseitig in ihren Ländern, bereisten zusammen wichtige Orte ihrer Vergangenheit und entwickelten aus ihren individuellen Erzählungen eine gemeinsame Bewegungssprache. Entstanden ist ein gewaltiges, zugleich kraftvolles und bewegendes, emotionales Epos um die Themen Erinnerung, Widerstand und Liebe, das tänzerisch und textlich die innerste Verbindung zwischen Afrika und seiner Diaspora in den USA beleuchtet.


»Schier explosive Energie.« Washington Post, 04. Februar 2008


Eine Zusammenarbeit zwischen Compagnie Jant-Bi und Urban Bush Women


Choreographie: Germaine Acogny und Jawole Willa Jo Zollar in Zusammenarbeit mit den Tänzern


Original-Musik, komponiert und vorgetragen von: Fabrice Bouillon-LaForest mit Fréderic Bobin


Compagnie Jant-Bi: Babacar Ba, Cire Beye, Abdoulaye Kane, Pape Ibrahima Ndiaye, Ousmane Ndiaye, Bertrand Tchebe Saky, Abib Sow


Urban Bush Women: Maria Bauman, Nora Chipaumire, Catherine Dénécy, Paloma McGregor, Love Muwwakkil, Samantha Speis, Bennalldra Williams


Licht-Design: J. Russell Sandifer


Kostüme: Naoko Nagata


Förderer: siehe
www.urbanbushwomen.org

www.jant-bi.org


© Photo: Antoine Tempé


Dauer: 95min


Weitere Veranstaltungen