La Ribot / Juan Domínguez / Juan Loriente
El triunfo de la libertad

  • Deutschlandpremiere im Rahmen der Ruhrtriennale
  • Theater / Performance
  • Do 04.09.14 20 Uhr
  • Fr 05.09.14 20 Uhr
  • Sa 06.09.14 20 Uhr

Nach dem großen Erfolg ihrer Durational Performance ›Laughing Hole‹, mit der sie im vergangenen Jahr Presse und Publikum gleichermaßen begeisterte, kehrt die Choreografin und bildende Künstlerin La Ribot 2014 mit ihrer lang erwarteten neuen Produktion zu PACT Zollverein zurück und präsentiert ›El Triunfo de La Libertad – Der Triumph der Freiheit‹ als Deutschlandpremiere im Rahmen der Ruhrtriennale.


Wiederkehrende Themen von La Ribots Arbeiten sind ihre künstlerischen, politischen und sozialen Fantasien zu Transformationen: der Veränderung von Dingen, von Sichtweisen und nicht zuletzt von uns selbst.


Treibende Kraft in der Entstehung des neuen Stückes ist die erneute Zusammenarbeit mit Juan Domínguez und Juan Loriente – zwei ebenfalls international arbeitenden Künstlern und langjährigen Wegbegleitern La Ribots, mit denen die spanische Künstlerin wesentliche Gemeinsamkeiten verbindet: Alle drei waren junge Künstler im Post- Franco-Madrid und begeisterten sich für zeitgenössischen Tanz und eine neue Art des Theaters als Territorium essenzieller Befragungen. In ihren frühen gemeinsamen Duos ›Los trancos del Avestruz‹ und ›Oh! Sole!‹ teilte der Schauspieler Loriente ihre ersten linguistischen Erforschungen zu den Möglichkeiten von Sprache, Dinge zu formen, statt nur zu bezeichnen. Ein Schwerpunkt der engen Zusammenarbeit mit Choreograf und Tänzer Juan Domínguez, der mit seinen eigenen Produktionen ebenfalls weltweit zu sehen ist und u. a. mehrfach zum Internationalen Sommerfestival auf Kampnagel eingeladen wurde, war die wiederkehrende Frage nach den ›Extras‹, den Komparsen in großen Filmproduktionen: In ihrem gemeinsamen Forschungsprojekt ›40 Espontáneos‹ arbeiteten sie sieben Jahre lang mit 500 Komparsen aus aller Welt zusammen. La Ribots erneute Kollaboration mit diesen beiden Ausnahmekünstlern und Komplizen ihrer wagemutigen und humorvoll-doppelbödigen Produktionen verspricht auch für ›El Triunfo de La Libertad‹ ein genreübergreifendes Performanceerlebnis.



Idee und Konzept: La Ribot, Juan Domínguez, Juan Loriente

Lichtdesign: Erik Wurtz


Eine Produktion von La Ribot – Genf in Koproduktion mit La Batie Festival de Genève, PACT Zollverein / Ruhrtriennale – Essen, Festival d’Automne à Paris, Le Centre Pompidou à Paris und Bonlieu Scène nationale – Annecy. In Zusammenarbeit mit La Casa Encendida, Madrid, Spanien. La Ribot wird unterstützt von der Stadt Genf, Republik und Kanton Genf und Pro Helvetia – Swiss Arts Council. In Kooperation mit Casa de Cultura de la UAEMéx en Tlalpan / Teatro Linea de Sombra, Mexico DF.


Veranstaltet von PACT Zollverein für die Ruhrtriennale.


Weitere Veranstaltungen