Juan Loriente

Juan Loriente, geboren 1959 in Santander/Spanien, beginnt eine Karriere als Tennisprofi, ehe er das Theater für sich entdeckt. 1999 beginnt eine enge Zusammenarbeit mit dem Autor und Regisseur Rodrigo García, dessen Hauptdarsteller er später wird. Zu den herausragenden Arbeiten gehören Solostücke wie ›Borges‹ (1999) und Produktionen wie ›After Sun‹ (2000),  ›Compré una pala en Ikea para cavar mi tumba‹ (2003),  ›La historia de Ronald el payaso de McDonald‹ (2003), ›Accidens: Matar para comer‹ (2005),  ›Gólgota Picnic‹ (2011).
Bisher bei PACT