Neville Tranter
CUNICULUS – EINE MENSCHWERDUNG

  • Do. 18.09.08 20 Uhr
  • Fr. 19.09.08 20 Uhr
  • Sa. 20.09.08 20 Uhr

Eine Produktion des Stuffed Puppet Theatre in Koproduktion mit der RuhrTriennale und der FIDENA


In seinem neuen Stück ›Cuniculus‹ erzählt Neville Tranter, der Meister des Puppenspiels, die Geschichte eines Mannes, der unter Hasen lebt. Nur die Hasenmutter verlässt täglich den schützenden Bau und stellt sich den tödlichen Gefahren der Außenwelt. ›Die Hasen fürchteten den LORD, er lebte draußen. Und so fürchtete auch der Mann den LORD. Doch die Hasen verachteten den Mann, denn er war nicht ihresgleichen. Eines Tages fühlte die Hasenmutter ihr Ende nahen. Die Hasen und der Mann kauerten beisammen und weinten: »Wer wird uns ernähren?« Als keine Antwort kam, riefen sie »Wir werden alle sterben! Wir werden unsere Kinder essen!« Es kam keine Antwort:‹


Tranters Aufführungen gehören zu den Highlights der FIDENA. Sein schwarzer Humor und seine einzigartige spielerische Virtuosität begeistern die Zuschauer immer wieder, wenn sie erleben, wie der Australier vor ihren Augen Puppen in Menschen verwandelt.


www.stuffedpuppet.nl


In englischer Sprache. 


Idee und Spiel: Neville Tranter


Text: Jan Veldman


Regie: Hans Man in’t Veld


Puppen: Neville Tranter


Licht: Desiree van Gelderen


Musik: Ferdinand Bakker, Kim Haworth


Weitere Veranstaltungen
  • Do. 04.04.24 18 Uhr – 21 Uhr
  • Do. 02.05.24 18 Uhr – 21 Uhr
  • Do. 06.06.24 18 Uhr – 21 Uhr
Monatlich
  • Do. 18.04.24 18 Uhr – 21 Uhr
  • Do. 23.05.24 18 Uhr – 21 Uhr
  • Do. 20.06.24 18 Uhr – 21 Uhr
  • Sa. 18.05.24 11 Uhr – 13 Uhr
  • Sa. 18.05.24 14 Uhr – 16 Uhr

Tanz findet Stadt
Bewegungs- und Tanzangebot für alle von 18-35 Jahren