Rodolpho Leoni
BAUD

  • Mo. 11.10.04 19 Uhr

Ein Baud bezeichnet in der Telegrafie die Anzahl der übertragenen Signale pro Sekunde. Von diesem Kommunikationssystem wird Rodolpho Leoni inspiriert; er widmet sich in seiner neuesten Kreation der Telegrafie von Bewegung zwischen Tänzern, Zuschauern und Raum. Bewegungsmuster übertragen sich durch Spannung, Impuls und Energie und knüpfen ein dichtes Kommunikationssystem.

»Seine neueren Arbeiten ... sind filigrane, choreografische Gewebe, die Leoni in die Weite des Raumes kalligrafiert.« Bettina Trouwborst

www.leoni-dance.de

Choreographie: Rodolpho Leoni (BR/D)
Tanz: Etsuko Akiya, Christine Bai, I-Fen Lin, Olaf Reinecke, Laura Virgillito
Bühne/Kostüm: Anke Schinka
Produziert von: rodolpho leoni dance

Koproduziert von: Pact Zollverein/Choreographisches Zentrum NRW, Essen; tanzhaus NRW, Düsseldorf Unterstützt von: Kunststiftung NRW, Kulturamt Hauptstadt Düsseldorf, Fonds Darstellende Künste e.V.

Weitere Veranstaltungen
  • Mi. 06.04.22 15 Uhr – 17:30 Uhr
  • Mi. 20.04.22 15 Uhr – 18 Uhr
  • Mi. 04.05.22 15 Uhr – 18 Uhr
  • Mi. 18.05.22 15 Uhr – 18 Uhr
  • Do. 19.05.22 19 Uhr – 21 Uhr
Artist Talk Filmabend für alle

Inherited Crafts
Handwerkskunst als (Über-)Lebensstrategie in Stolipinovo/Bulgarien

Eintritt frei