Vera Sander

... studierte an der London Contemporary Dance School und an der Theaterschool Amsterdam. Es folgten Engagements bei u.a. Dansgroep Krisztina de Chatel, Itzik Galili an die Sächsische Staatsoper und an das Kölner Tanz-Forum, wo sie nach ihrer Erstarbeit für das Szegedi Ballett Ungarn mehrere Stücke kreierte. Vera Sander wurde 1995 und erneut 2001 mit dem Kölner Tanzpreis ausgezeichnet, gewann 1996 den 2. Preis beim Choreographischen Wettbewerb "dialoog cultuur / NL-NRW" und erhielt 1998 den Dt. Videotanzpreis. Seit 1997 arbeitet sie als freischaffende Choreographin und Tänzerin in In- und Ausland. Sie ist Gründerin des freien Tanzensembles VeraSanderArtConnects.
Bisher bei PACT