Dewey Dell

Die Kompanie Dewey Dell wurde 2007 von den jungen Künstler*innen Teodora, Demetrio, Agata Castellucci und Eugenio Resta gegründet. Alle vier Gründer*innen sind Absolventen der Stoa, Schule für rhythmische Bewegung im italienischen Cesena. Teodora, Agata, Eugenio und Demetrio bringen ihre unterschiedlichen Fähigkeiten und künstlerischen Schwerpunkte mit in die Projekte ein, ohne jedoch den Gedanken einer kollektiven Arbeit aufzugeben. Teodora ist Autorin der Choreographien, Demetrio komponiert die Musik, Eugenio zeichnet für Licht und die technischen Aspekte der Produktion verantwortlich, während Agata den choreographischen Prozess begleitet und den Organisationsbereich übernimmt.  2007-2013 war Dewey Dell Teil des ›Fies Factory/Centrale Fies‹ Projekts und seit 2013 von ›apap‹ – Advancing Performing Arts Project. Bisher hat die Kompanie sieben genreübergreifende Performances entwickelt, die weltweit bei großen Festivals zu sehen waren; die letzte Arbeit ›Marzo‹ erlebte ihre jeweiligen Landespremiere beispielsweise beim steirischen herbst und der Biennale Danza di Venezia. Bei PACT ist Dewey Dell 2017 erstmals mit der Uraufführung (Essen/Berlin) ihrer neuen Kreation ›Sleep Technique‹ zu sehen. Der Name ›Dewey Dell‹ ist eine Hommage an William Faulkners gleichnamige Romanfigur aus  seinem Werk ›As I lay dying‹.
Bisher bei PACT