Richard Siegal
SPY SOLO

  • Fr. 13.02.04 20 Uhr

Richard Siegal, Solist des Ballett Frankfurt und bekannt für seine immense Beweglichkeit, Ausdruckskraft, Präzision und Kreativität, zeigt in diesem Atelier spezial seine neueste Kreation:

 

»›Spy Solo‹ spielt mit den Identitäten und genießt die Menge an Möglichkeiten, die ein erweiteter Tanzbegriff bietet: Der Spion, der als Tänzer getarnt spioniert, der Tänzer, der als Spion getarnt tanzt. Vor allem aber ein Tänzer, der schauspielert, der spricht und zwischendrin auch tanzt.« ballet tanz 12/2003

 

www.thebakery.org

 

Koproduktion: im Auftrage des Holland Dance Festival, mit Unterstützung des Ballett Frankfurt

 

 

Diese Aufführung wird gezeigt im Rahmen der Fachtagung "Kinder als Zeugen und Opfer häuslicher Gewalt", welche das Essener Frauenhaus zu seinem 25-jährigen Jubiläum bei PACT Zollverein veranstaltet.

 

Weitere Veranstaltungen