Storm
SOLO FOR TWO

  • Koproduktion mit VIVA / Mixery Raw Deluxe
  • Hip-Hop
  • Fr 12.09.03 20 Uhr

Der Berliner Storm führt uns durch die Höhen und Tiefen des Lebens, sein gewohnter Humor und seine Authentizität machen diese Reise unwiderstehlich.

Nach Storm & Jazzy Project, Phonkee Town und Men at Work, in Zusammenarbeit mit anderen TänzerInnen kreiert, zeichnet Storm mit Solo For Two sein erstes Solo, in dem er seine Fähigkeiten als Tänzer und Choreograph voll ausschöpft. Er spielt mit seiner eigenen Projektion und geht geschickt mit der Verdopplung seiner Person in den gefilmten Bildern um.

›You are in harmony‹ schreibt die emblematische Figur des B-Boying, die die Einsamkeit zu zweit gewählt hat, auf die Leinwand. Die Videoaufnahmen, von ihm selbst gefilmt, werden ein eigenständiges Element der Dramaturgie dieses Tanzes voll von Kreativität und Überraschungseffekten... Storm spielt auf der Bühne und auf der Leinwand, auf der Bühne und mit der Leinwand, mit sich selbst und dem Publikum: in Solo For Two inszeniert er mit Humor zwei Personen, die für gute und schlechte Zeiten vereint sind - Niels und Storm - und die sich, als Akrobaten, Seiltänzer oder Automaten, gegen den Storm durch die Stadt und durch das Leben bewegen... ohne die elektronische Musik und den Jazz zu vergessen, die diese unglaubliche Komposition durch und durch elektrisieren. Marie Godfin-Guidicelli, Übersetzung: Dirk Korell

anschließend Party u.a. mit DJ Han Shock/Berlin + Wu-Tal Allstars
Produktion: PACT Zollverein und 
VIVA - Mixery Raw deLuxe
Gestaltung © Thies Hilsberg

Weitere Veranstaltungen