Random Dance
POLAR SEQUENCES

  • Mi 01.10.03 20 Uhr

Wayne McGregor, Choreograph von Random Dance, der Resident Company von Sadler's Wells in London, hat zur Kreation eines dreiteiligen Abends zwei weltbekannte Grenzgänger des zeitgenössischen Tanzes zur Zusammenarbeit eingeladen. Rui Horta, Shobana Jeyasingh und Wayne McGregor stehen für eine neue Generation von Choreographen, die mit visionären Bilderwelten und unberechenbaren Bewegungen die gängigen Vorstellungen von Tanz weit hinter sich lassen.

Rahmenprogramm

VIDEO: CHRYSALIS [_KRIZ_LIS] N F

(Choreographie: Wayne McGregor, Regie Olivier Megaton, GB 2003, 26 Min.)

Mi 29. Oktober 2003, Fr 31. Oktober 2003

jeweils 19.00 Uhr und nach der Vorstellung

PUBLIKUMSGESPRÄCH mit Wayne McGregor

Sa 01. November 2003 im Anschluss an die Vorstellung

»exhilarating to watch...a must-see company« The Observer

»Endlich wieder eine choreografische Entdeckung: der Brite Wayne McGregor. Zuhause gilt er bereits seit 1992 als einer der spannendsten Tanzschöpfer... Mehr davon.« Malve Gradinger; Juni 2003.

www.randomdance.org

Choreographie: Wayne McGregor, Rui Horta, Shobana Jeyasingh
Tanz: Claire Cunningham, Laila Diallo, Fred Gehrig, Khamalane Halsackda, Odette Hughes, Leo Lerus, Ngoc Anh Nguyen, Matthias Sperling, Hilary Stainsby, Amanda Weaver
Lichtdesign: Lucy Carter, Rui Horta
Kostüme: Ursula Bombshell

Produktion: Eine Koproduktion von The Place London, Random Dance und PACT Zollverein/Choreographisches Zentrum NRW Das Kooperationsprojekt mit The Place London umfasst auch einen Workshop von Künstlern aus NRW in London. Gefördert von der Kunststiftung NRW

Foto aus dem Film: chrysalis [_kriz_lis] n f von Wayne McGregor

Weitere Veranstaltungen