CocoonDance Company
PIECES OF ME

  • So 19.04.15 16 Uhr

Die Arbeiten des Bonner Ensembles CocoonDance spielen mit Narration und Wahrnehmung und fordern das Publikum immer wieder zur Veränderung der Sehgewohnheiten heraus. Auch ›PIECES OF ME‹ ist kein konventionelles Tanzstück: Mosaiksteine tänzerischer Erzählung stehen gleichwertig nebeneinander und halten den Zuschauer an, selbstständig zwischen verschiedenen choreographischen Fragmenten zu navigieren. Inspiriert vom Bonusmaterial einer DVD versammeln CocoonDance unterschiedliche Perspektiven auf der Bühne, aus denen jeder Besucher seine persönliche Erzählung erfinden kann. 

Von und mit: Fa-Hsuan Chen, Andi Xhuma, Werner Nigg, Inma Rubio, Susanne Schneider, Dennis Alamanos, Tanja Marin Friđjónsdóttir // Stéphanie Bayle

Choreographie, Regie: Rafaële Giovanola

Dramaturgie, Konzept: Rainald Endraß

Texte: Inma Rubio, CocoonDance, Ensemble inspiriert durch Texte von Bastien Fournier, Vaslav Nijinsky, Elfriede Jelinek, Frank Bidart

Musik: Jörg Ritzenhoff

Bühne: CocoonDance, Marc Brodeur

Lichtgestaltung: Marc Brodeur

Kostüme: Gilvan Coêlho de Oliveira

Videoinstallation: Michael Maurissens, Inma Rubio

Literarische Beratung: Bastien Fournier

Assistenz: Marcelo Omine

Training: Marcelo Omine, Elena Martino, Vera Sander, Douglas Bateman, Kojiro Imada

Management, PR: Mechtild Tellmann kulturmanagement

Produktion: CocoonDance Company  Koproduktion: theaterimballsaal (Bonn), Théâtre du Chrochetan (Monthey)

Gefördert durch: Théâtre-ProVS, Le Conseil de la Culture Etat du Valais, La Loterie Romande, Migros-Kulturprozent, Kunststiftung NRW, Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen, Bundesstadt Bonn
 

 

Weitere Veranstaltungen