Hofmann&Lindholm
Nobody's There: Offene Abschlussveranstaltung für Beteiligte und Interessierte

  • Fr. 18.03.22 19 Uhr

Eintritt frei

Anmeldung: nobodysthere@hofmannundlinholm.de

Das Künstler:innenduo Hofmann&Lindholm und PACT laden Menschen in Essen und Umgebung mit dem Projekt ›Nobody’s there – Ein häusliches Kammerspiel‹ ein, Teil eines ungewöhnlichen Versteckspiels zu werden: Dabei können Beteiligte entweder einer ihnen unbekannten Person, genannt Nobody, erlauben, sich in ihren Privaträumen zu verstecken oder selbst zum unerkannten Gegenüber in der Wohnung eines fremden Menschen werden, zu Nobody.

Veranstaltet wird ›Nobody’s there‹ in Essen von PACT und findet im Zeitraum vom 10. bis zum 20. März 2022 in Privathaushalten in Essen und Umgebung statt. Dabei werden selbstverständlich die geltenden Coronaschutz-Maßnahmen eingehalten.

Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist ab dem 01. Februar möglich – ebenso stehen die Künstler:innen für Rückfragen und weitere Auskünfte zur Verfügung.

Informationen und Anmeldung
nobodysthere@hofmannundlindholm.de
+ 49 (0)176 5259 6064

Ab Februar ist das künstlerische Team nach Vereinbarung im Projektbüro in der Essener Innenstadt erreichbar.
 
Termine werden vom 10. bis zum 20. März 2022 nach individueller Absprache vergeben. Die Begegnungen ohne Sichtkontakt finden in verschiedenen Privathaushalten in Essen und Umgebung statt. 
 
›Nobody’s welcome‹ – Begleitende Gesprächsreihe mit Teilnehmer:innen und Interessierten:
 
Mo 07.03. | 19 Uhr
Get-together mit dem Produktionsteam / 
Informationsveranstaltung für Interessierte 
Foyer, PACT Zollverein

Mo 14.03. | 19 Uhr I ENTFÄLLT
Erfahrungsaustausch von Beteiligten und Neugierigen mit dem Produktionsteam
Foyer, PACT Zollverein
 
Fr 18.03. | 19 Uhr
Offene Abschlussveranstaltung für Beteiligte und Interessierte mit dem Produktionsteam
Foyer, PACT Zollverein


Anmeldung: nobodysthere@hofmannundlinholm.de
 
Corona-Maßnahmen:

Die Teilnahme erfolgt unter Anwendung der 2GPlus-Regel mit entsprechendem Nachweis. Es gilt für alle Teilnehmer:innen von ›Nobody's there‹ und Besucher:innen bei PACT unabhängig vom Alter die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske.

Über Hofmann&Lindholm
Das mehrfach ausgezeichnete Künstler:innenteam Hofmann&Lindholm (Bochum) realisiert seit über 20 Jahren Projekte an den Schnittstellen von szenischer, bildender und akustischer Kunst. Dabei zeichnet die konzeptuellen Arbeiten von Hannah Hofmann (*1971) und Sven Lindholm (*1968) die Auseinandersetzung mit gesellschaftlichen Phänomenen und die Erkundung neuer Erzählweisen, Bildsprachen und Formate aus. Neben ihren Inszenierungen, Texten, Hörstücken, Filmen, Medien- und Rauminstallationen finden sich zahlreiche szenische Gebrauchsanweisungen, Partituren und Aktionen, die Hannah Hofmann und Sven Lindholm mit wechselnden Kompliz:innenteams im öffentlichen und privaten Raum umsetzen.

Weitere Veranstaltungen
  • Do. 04.04.24 18 Uhr – 21 Uhr
  • Do. 02.05.24 18 Uhr – 21 Uhr
  • Do. 06.06.24 18 Uhr – 21 Uhr
Monatlich
  • Do. 18.04.24 18 Uhr – 21 Uhr
  • Do. 23.05.24 18 Uhr – 21 Uhr
  • Do. 20.06.24 18 Uhr – 21 Uhr
  • Sa. 01.06.24Sa. 08.06.24