Martin Nachbar
nach hause

  • Sa 07.05.11 21 Uhr

Ein Tanz-Musik-Theater als Expedition: Gemeinsam mit ihrem Team haben Choreograf Martin Nachbar und der Komponist Benjamin Schweitzer Musik und Bewegung auf improvisatorische und experimentelle Weise im gleichberechtigten Austausch erarbeitet und in einem Stück mit einem konkreten Ausgangspunkt realisiert: Material zu ihrer Recherche liefert den beiden Künstlern die 1897gescheiterte Nordpol-Expedition des schwedischen Ingenieurs S.A. Andrée. ›nach Hause‹ greift Aspekte dieser Reise auf und wagt den Aufbruch eines heterogenen Teams ins Ungewisse – eine Reise mit geplantem Verlauf, der jedoch im Detail nicht absehbar ist…


Martin Nachbar ist Tänzer und Choreograf und schreibt für diverse Tanz-Magazine. Seine Ausbildung erhielt er an der SNDO in Amsterdam, in New York und an P.A.R.T.S. Er ist Absolvent des Amsterdam Master of Choreography und war Mitbegründer des Kollektivs B.D.C./ Plischke. Seine eigenen zahlreichen Choreografien entstanden u.a. in Zusammenarbeit mit Jochen Roller und Martine Pisani. 2008 komplettiert Nachbar die 1999 begonnene Rekonstruktion von Dore Hoyers ›Affectos Humanos‹ und inszeniert damit ›Urheben Aufheben‹.


Benjamin Schweitzer wurde 1973 in Marburg geboren. Nach einem Vorstudium an der HfM Lübeck studierte er Komposition (bei Wilfried Krätzschmar), Musiktheorie und Dirigieren (bei Christian Kluttig) an der Hochschule für Musik Dresden und bei Paavo Heininen an der Sibelius-Akademie Helsinki. Er bekam zahlreiche Auszeichnungen und Förderungen für seine Arbeit, u.a. wurde er 2010 in das EHF-Trustee-Programm der Konrad-Adenauer-Stiftung aufgenommen. www.benjamin-schweitzer.de


Choreografie: Martin Nachbar

Musik: Benjamin Schweitzer (Konzeption) und Anubis-Trio: Sascha Friedl (Flöten), Joachim Striepens (Kontrabassklarinette / Sopransaxophon), Nikolaus Schlierf (Viola)

Tanz: Adaline Anobile, Ehud Darash, Rodrigo Sobarzo

Licht: Wassan Ali

Kostüme: Marion Montel

Coach: Jeroen Peeters

Produktionsleitung: Susanne Beyer

Künstlerische und Produktionsassistenz: Georg Döcker

Probenassistenz: Fernando Belfiore



Dauer ca. 50 Minuten

Eine Produktion von Martin Nachbar. Koproduziert durch: FFT Düsseldorf, Sophiensaele Berlin Gefördert durch: Hauptstadtkulturfonds, Kunststiftung NRW

Photo: © Gerhard F. Ludwig


Weitere Veranstaltungen