Richard Siegal / Ballet of Difference
Made for Walking / BoD

  • Musiktheater im Revier, Großes Haus
  • Im Rahmen der Tanzplattform 2018
  • Tanz / Performance
  • Do 15.03.18 20 Uhr
  • Fr 16.03.18 18 Uhr

Doppelabend
›Ballet 2.018‹ und ›BoD‹

38-18 € / erm. 19-9 €
60 Min.

1 Pause

Bei ausverkauften Veranstaltungen besteht die Möglichkeit, dass kurzfristig weitere Tickets zur Verfügung gestellt werden können. Änderungen werden hier bekannt gegeben.

Tickets 15.03. 20h Tickets 16.03. 18h

Der Titel ›BoD‹ verweist auf den programmatischen Charakter der ersten Arbeit von Richard Siegal für seine 2016 in München gegründete Kompanie Ballet of Difference, die Tänzer*innen und Künstler*innen in ihrer Heterogenität und Vielfalt vereint.

Zu den Rhythmen von DJ Haram, einer in den USA lebenden Musikerin mit libanesischen Wurzeln, die unterschiedliche zeitgenössische Club-Ästhetiken mit experimentellen Sounds und arabischen Musiktraditionen mixt, rotieren die Tänzer*innen durch den Raum und transformieren sich mit Hilfe der aufblasbaren Kostüme der New Yorker Modedesignerin Becca McCharen in immer neue Körperlichkeiten. Die Persönlichkeiten der Tänzer*innen erkundend und ihre jeweiligen Biographien berücksichtigend, kombiniert Richard Siegal körperliche Ausdrucksformen unterschiedlicher ethnischer Traditionen und ästhetischer Sozialisierungen zu einem elektrisierenden Amalgam als Ausdruck einer kulturell reichen und in sich diversen Gegenwart.

An dem zweiteiligen Abend wird außerdem Richard Siegals ›Ballet 2.018‹ gezeigt.

Choreographie: Richard Siegal Tanz: Andrea Mocciardini, Claudia Ortiz Arraiza,  Jemima Dean, Léonard Engel, Courtney Henry, Yvonne Compaña Martos, Margarida Neto, Jin Young Won, Matthew Rich, Diego Tortelli,  Nicola Strada, Zuzana Zahradníková Dramaturgische und musikalische Beratung: Tobias Staab Musik: Lorenzo Bianchi Hoesch, Dj Haram (Dank an Discwoman) Kostüm: Richard Siegal, Cromat / Becca McCharen Stylistin: Edda Gudmundsdottir Lichtdesign: Gilles Gentner Assistenz der Stylistin: Martin Tordby Balletmeisterin: Caro Geiger, Diego Tortelli Produktionsleitung: Miria Wurm Technische Leitung: Roman Fliegel Produktion: Richard Siegal / The Bakery und ecotopia dance productions Koproduktion: Schauspiel Köln, Tanz Köln, Muffatwerk München Gefördert durch: Kulturstiftung des Bundes, Kulturreferat der Landeshauptstadt München, Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen

Richard Siegal ist Choreograph in Residenz am Muffatwerk München

www.balletofdifference.com

Weitere Veranstaltungen