Bruno Beltrão
H3 (Ó U FRÉ DO SÃO RAUND)

  • Di 25.11.08 21 Uhr

Drei Jahre nach der gefeierten Premiere von ›H2‹ kehren der Hip-Hop-Philosoph Bruno Beltrão und seine Grupo de Rua mit der ebenso mitreißenden Fortsetzung ›H3‹ zurück. Orientierte sich der Brasilianer früher vor allem an den Bodentechniken des Hip-Hop, erobert er mit ›H3‹ nun auch die Vertikale. Der Fokus liegt auf den Möglichkeiten physischen Kontakts und der Wahrnehmung des Raums, den die Tänzer mit ihren rasanten Bewegungen ausloten: Vor einer Soundkulisse aus Alltagsgeräuschen springen und rempeln sie sich aus schnellem Lauf an, stoßen zusammen und bringen sich gegenseitig aus dem Gleichgewicht. Jenseits eingefahrener Hip-Hop-Stereotypen eröffnen Bruno Beltrão und sein Ensemble mit ihren Choreographien ein ganz eigenes, fundamental neues Genre.

 

»Auf ihn hat die Tanzwelt gewartet.« Tagesspiegel, 24. Mai 2008

 

www.grupoderua.com

 

Leitung und Choreographie: Bruno Beltrão


Mit: Bruno Duarte, Bruno Williams, Charlie Felix, Danilo Pereira, Eduardo Hermanson, Filipi de Moraes, Kristiano Gonςalves, Luiz Claudio Souza


Produktion: Grupo de Rua (Rio de Janeiro)


Koproduktion: Festival d’Automne à Paris / Ferme du Buisson (Marne-la-Vallée), Le Grand Théâtre de Luxembourg, International Arts Festival, Salamanca 2008 – Junta de Castilla y León, Kunstenfestivaldesarts (Brüssel)


In Zusammenarbeit mit : Hebbel am Ufer (Berlin)

 

 

© Photo: Scumeck

 

 

Dauer: 50min

 

Weitere Veranstaltungen