Labsa
›DNA positiv DNA negativ – Open Workshop‹

  • Sa 13.07.19 11 Uhr – 13 Uhr

Eintritt frei

Anmeldung: info@medienwerk-nrw.de

Das Transnationale Ensemble Labsa versteht sich als eine Transferstelle für kulturelles Know-How und Learning-How und zielt auf eine »möglichst direkte Beförderung vom Leben in das Theater und vom Theater in das Leben«. Nach diesem Prinzip lädt Labsa zu einem offenen Workshop rund um das Thema DNA und Online-Genealogieforschung ein: Für 65 € kann man bei Unternehmen wie My Heritage seine (vermeintliche) genetische Herkunft mit einem DNA-Test untersuchen lassen — das eigene Erbgut wird dabei gewissermaßen ›kartiert‹. Einige Darsteller*innen des Transnationalen Ensembles Labsa haben diese Möglichkeit wahrgenommen. Andere haben sich dagegen entschieden. Sie sind DNA-Tourist*innen auf der Suche nach den eigenen Ichs. Im Zuge ihrer DNA- Recherche lädt das Ensemble zu einer sinnlich-ästhetischen und persönlichen Reise zum eigenen und fremden Chromosom ein. Dekolonisiere dich selbst!

Künstler*innen: Seratu Bah, Yacouba Coulibaly, Haptom Fesaha, Amir Hosseini, Eymen, Zofia Bartoszewicz, Emilia Hagelganz, Felix Peter, Josephine Raschke, Betty Schiel, aniYo kore

Weitere Veranstaltungen