Yael Ronen

Yael Ronen (IL), geboren 1976 in Jerusalem, ist eine der wichtigsten und provokantesten Theatermacherinnen Israels. Sie studierte szenisches Schreiben am HB Studio in New York und Regie am Seminar Hakibbutzim in Tel Aviv. Zu ihren Stückentwicklungen zählen u. a. ›Reiseführer in das gute Leben‹ (2003, Habima National Theatre), ›Plonter‹ (2005, Cameri Theatre of Tel Aviv), eine Bearbeitung von ›Antigone‹ (2007, Staatsschauspiel Dresden), ›Nut Case‹ (2008, Habima National Theatre) und ›Bat Yam‹ (2008, Wroclawski Teatr Wspolczesny).
Bisher bei PACT