Uta Eisenreich

Uta Eisenreich arbeitet im Bereich der Fotografie und Performance. Vor dem Hintergrund der Fotografie begann sie Anfang der 2000er Jahre, die Schnittstelle zwischen Fotografie und Darstellender Kunst zu erkunden. Seither gab es Zusammenarbeiten mit Performance-Künstlern wie Eva Meyer-Keller (DE/SE) und Zhana Ivanova (BG/GB). Eisenreich integriert Strategien des Performativen in ihre fotografische Arbeit und benutzt ihre Kamera wiederum als performatives Mittel live auf der Bühne. Ebenfalls gerät ein Buch für sie zu einem zeitgebundenen Medium, einem tragbaren Theater:  Ihr vielbeachtetes, preisgekröntes  Künstlerbuch 'A NOT B' (2010, Roma Publications) ist bereits ein Sammlerstück. Uta Eisenreich arbeitet und lebt in Amsterdam, wo sie an der Gerrit Rietveld Academy unterrichtet.
Bisher bei PACT