Špela Petrič

Špela Petrič ist Medienkünstlerin und war zeitweise als Forscherin tätigt. Die slowenische Künstlerin lebt und arbeitet in Ljubljana und Amsterdam. Sie promovierte in Biomedizin an der Universität Ljubljana. Ihre Praxis ist ein artenübergreifendes Unterfangen, ein Verbund aus Naturwissenschaften, Wet Media und Performance. Sie stellt sich künstlerische Experimente vor, die seltsame Relationen inszenieren um die ontologischen und epistemologischen Grundlagen unserer (bio-)technologischen Gesellschaften zu enthüllen und die Bandbreite des Möglichen zu hinterfragen. Ein Großteil ihrer jüngsten Arbeiten konzentriert sich auf das Pflanzenleben. Ihre Arbeiten wurden international auf Festivals, Ausstellungen und Bildungsveranstaltungen gezeigt, u.a. am Centre Pompidou (Paris).

spelapetric.org

Bisher bei PACT