Silke Schönfeld

Silke Schönfeld studierte an den Kunstakademien Münster und Düsseldorf freie Kunst. Ihre filmischen Arbeiten bewegen sich zwischen Installation, Inszenierung und dokumentarischem Film. In der Auseinandersetzung mit sozialen Medien und der allgegenwärtigen Bilderflut setzt sie auf Doppeldeutigkeiten, fragt nach der Authentizität von Bewegtbildern und verfrachtet damit die Zuschauer in einen diffusen Bereich zwischen Inszenierung und Dokumentation. Arbeiten Schönfelds wurden u.a. im Folkwang Museum (Essen), bei den Skulptur Projekten (Münster), in der Kunsthalle Düsseldorf, beim Building Bridges Art Exchange (Santa Monica) und im 2000 Off Space (Jerusalem) gezeigt.

Bisher bei PACT