Playful Commons

Die Initiative Playful Commons (Jennifer Aksu, Gilly Karjevsky, Sebastian Quack, Laura Bruns) ist ein künstlerisches Forschungsprojekt, das sich mit der Lizenzierung von spielerischen Nutzungen in urbanen Freiräumen beschäftigt – als Ergänzung zum bestehenden Modell von Gemeingebrauch und Sondernutzung.

http://www.playfulcommons.org/

 

Bisher bei PACT