Jan Fabre

... Jan Fabre studierte zunächst in Antwerpen an der Königlichen Akademie für Schöne Künste und der Hochschule für Kunsthandwerk. In seinen spartenübergreifenden Bühnenstücken verknüpft er Körpersprache, Rhetorik und Raumsituation miteinander zu poetischen und rätselhaften Zeitbildern. Fabre selbst bezeichnet seinen künstlerischen Weg als ein "one-man movement", da er sich keiner bestehenden Kunstströmung je zugehörig gefühlt hat. Er lässt mit seiner Kunst eine einzigartige Welt entstehen: mit eigenen Gesetzen, Symbolen und einer eigenen Sprache.
Bisher bei PACT