VULVINA intersektional - Körper • Macht • Empowerment
von Souzan AlSabah aka Ella Berlin

  • Eine Veranstaltung von stolzeaugen.books bei PACT Zollverein
  • Talk Lesung
  • Di. 02.05.23 18:30 Uhr

Eintritt frei

Anmeldung: orders@stolzeaugenbooks.de

Auf der Lesereise zum Buchrelease mit Autor:innenlesung und Bühnengespräch kommt Souzan AlSabah am 02.05. zu PACT! Bei der Lesung und dem folgenden Gespräch geht es um die Geschichte von ›VULVINA‹ und die Frau, die bisher augenscheinlich dahintersteckte: Ella Berlin. Warum war die Arbeit mit Pseudonym in diesem Kontext naheliegend und wie kommt es, dass eine Empowermenttrainerin und Sexualpädagogin, die mit rassifizierten Jugendlichen arbeitet den Schutz durch ein Pseudonym für sich und die Familie realistisch benötigte? Was hat das mit Intersektionalität zu tun? Souzan AlSabah erklärt anhand von Beispielen aus ihrer Arbeit als Psychotherapeutin und Supervisorin, welche Auswirkungen strukturelle Gegebenheiten oft auf Einzelschicksale haben. Warum es zunehmend wichtig ist, sich gesamtgesellschaftlich mit den Auswirkungen von Intersektionalitäts-Erfahrungen zu beschäftigen, und was damit überhaupt gemeint ist wird hier nachvollziehbar verständlich. Weitere Fragen und Gedanken werden im darauffolgenden Bühnengespräch beantwortet und geteilt.

Nach der Veranstaltung wird es Zeit für Austausch geben. Und natürlich können druckfrische Exemplare von ›VULVINA intersektional‹ erworben und signiert werden.

Der Begriff ›Vulvina‹ wurde 2011 durch Ella Berlin als Selbstbezeichnung für das gesamte Genital veröffentlicht. Das Wort Vulvina hat sich mittlerweile selbstständig gemacht und wird in Kindergärten, Schulen, Funk und Fernsehen genutzt und diskutiert. Heute, 12 Jahre später öffnet Souzan AlSabah ihr Pseudonym. Sie beschreibt, wie sie das Wort Vulvina, inspiriert durch die Arbeit mit über tausend Schüler:innen, entwickelt hat, warum das Wort entdeckt werden musste und wie viel radikale Selbstbestimmung durch ein einziges Wort ausgedrückt werden kann. ›VULVINA intersektional‹ ist ein zukunftsweisendes Werk über Sprache und Mythen, Sexualität und Identität, in einer noch nie da gewesenen Art und Weise.

»(...) Ein Buch, dass es uns ermöglicht, eine eigene Sprache für unsere Körper und unsere Erfahrungen zu finden. Ein Buch, das sich wie eine nahestehende Bezugsperson Zeit nimmt und dir Raum bietet, dich mitzuteilen. Ein Buch, das nicht nur zu dir spricht, sondern dich mit Übungen einlädt, dich selbst zu erfahren. (...)«. - Josephine Apraku im Vorwort über ›VULVINA intersektional‹

›VULVINA intersektional‹ ist ehrlich, frech, witzig, unverschämt und voller Liebe.

www.stolzeaugen-books.eu

Eine Veranstaltung von stolzeaugen.books bei PACT Zollverein.

Souzan AlSabah aka Ella Berlin

Portrait von Souzan AlSabah aka Ella Berlin
Photo: stolze augen books

Die Autorin Souzan AlSabah gilt bundesweit als Expertin für intersektionalitätssensible Gesundheit und Supervision. In den Jahren 2009-2018 war sie als Projektleitung NRW- und bundesweiter intersektionalitätssensibler Gesundheits-, Sexualpädagogik- und Empowerment-Projekte, die sie konzipierte und durchführte, tätig.

Im Rahmen der Projektarbeit begegnete sie mehreren Tausend Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen und entwickelte, einfach weil es notwendig war, in 2009 das Wort Vulvina, welches zunächst erprobt und evaluiert wurde.  2011 schlug Souzan AlSabah es unter dem Pseudonym Ella Berlin öffentlich vor. Seitdem ist viel passiert.  Heute führt sie die Praxis AlSabah für systemische Therapie und intersektionale Gesundheit, wo sie mithilfe machtkritischer und rassismussensibler Therapie und Supervision Einzelpersonen und Organisationen unterstützt. »Ich brauchte den Abstand von Sexualpädagogik, um die größere Bedeutung von Vulvina zu erkennen und um dieses Buch zu schreiben«, sagt AlSabah heute.

Weitere Veranstaltungen
  • Do. 11.01.24 18 Uhr – 21 Uhr
  • Do. 01.02.24 18 Uhr – 21 Uhr
  • Do. 07.03.24 18 Uhr – 21 Uhr
  • Mo. 04.03.24 18 Uhr

Montagskino: Nachbar:innenschaft
Mietrebellen – Wiederstand gegen den Ausverkauf der Stadt

Eintritt frei