TÄNZER FÜHRENDER BALLETTKOMPANIEN DARUNTER DAS EHEMALIGE BALLETT FRANKFURT: – WERKE VON WILLIAM FORSYTHE

  • So. 07.11.04 20 Uhr

Das eigens für imPACT04 zusammengestellte Bühnenprogramm zeigt Ausschnitte aus Forsythes Werken der letzten 13 Jahre und gibt einen Einblick in verschiedene Stadien und Konzepte seiner Arbeit. Die Choreographien werden gezeigt von Tänzern des vormaligen Ballett Frankfurt und von den Kompanien, Nederlands Dans Theater, Lyon Opera Ballet, Het Nationale Ballet, Stuttgarter Ballett und Compania Nacional De Danza, Madrid.

 

Das Programm wird ergänzt durch verschiedene Tanzfilme und Video-Installationen die einen Einblick in die die Arbeit des ehemaligen Ballett Frankfurt geben.

 

 


Tanz, Filme und Video-Installationen

 

 

Tanzfilm


SOLO (1995, 7')


Regie: Thomas Lovell Balogh


Tanz/Choreographie: William Forsythe


Musik: Thom Willems mit Maxim Franke


Kamera: Jess Hall

 

 

Tanzfilm


FROM A CLASSICAL POSITION (1997, 26')


Choreographie/Regie/Tanz: Dana Caspersen & William Forsythe


Produktion Euphoria Films for Channel 4 (UK)

 

 

Installation


AIRDRAWING - FRONT/HAND/IN/STUDY (2004, loop)


Konzept/Regie/Schnitt: Peter Welz


Tanz: William Forsythe

 

 

Tanz Video/Installation


KAMERA 1/KAMERA 2 (2004, loop)


Konzept/Regie/Schnitt: Talal Al-Muhanna


Kamera: Evann Siebens, Yannis Adoniou


Choreographie: Ayman Harper, Prue Lang, Cora Bos-Kroese, Richard Siegal, Georg Reischl


Tanz: Ballett Frankfurt


Produktion: Ballett Frankfurt mit freundlicher Unterstützung durch das Künstlerhaus
Mousonturm/Frankfurt

 

 


Duette aus verschiedenen Choreographien

 

 

DUO (1996, 13')


Choreographie: William Forsythe


Tänzerinnen: Natasa Novotna, Parvaneh Sharafali


Musik: Thom Willems


Piano: David Morrow

 

 

HERMAN SCHMERMAN (PAS DE DEUX) (1992, 12')


Choreographie: William Forsythe


Musik: Thom Willems


Kostüme: Gianni Versace, William Forsythe


Tänzer: Christopher Roman, Bridget Breiner

 

 

THE LOSS OF SMALL DETAIL (PAS DE DEUX) (1991, 8')


Choreographie: William Forsythe


Musik: Thom Willems


Tänzer: Christopher Roman, Ana Catalina Roman

 

 

APPROXIMATE SONATA (1996)


Choreographie: William Forsythe


Musik: Thom Willems, Tricky/"Pumpkin"


Kostüme: Stephen Galloway


Tänzer: Noah Gelber / Marisa Lopez, Alejandro Alvarez / Stephanie Dalmond, Peggy Grelat / Demond Hart

 

Fotos: Dieter Schwer

 

Weitere Veranstaltungen
Entfällt
  • Do. 11.11.21 13 Uhr – 14 Uhr
  • Do. 09.12.21 13 Uhr – 14 Uhr
  • Do. 13.01.22 13 Uhr – 14 Uhr
  • Mi. 09.02.22 13 Uhr – 14 Uhr
Monatlich
  • Sa. 22.01.22 10 Uhr

Tag der offenen Tür - Digital!
Mitmach-Tag für Klein & Groß

Eintritt frei
  • Sa. 29.01.22 12 Uhr – 13:30 Uhr
  • Sa. 29.01.22 15 Uhr – 16:30 Uhr