Vania Vaneau / Anna Massoni
Ornement

  • Sa 01.04.17 20 Uhr

›Ornement‹ begibt sich an die Grenzbereiche von Innen und Außen, Sichtbarkeit und Verborgenem, Materie und Gedächtnis. In den porösen Körpern von Vania Vaneau und Anna Massoni verwischen die Trennlinien, verlieren sich und öffnen Raum für eine Choreographie der Transformation. In stetiger Veränderung begriffen, wird der körperliche Ausdruck zwischen Kristallisa­tion und Verflüssigung zu einem Material wechselnder Aggregatzustände.


Vaneau und Massoni treten in permanenten Austausch mit den Dingen, die sie umgeben. Dabei wird die vermeintlich passive Kulisse zum gleichwertigen Akteur. In ihrem Zusammenspiel entfalten sich faszinierende Landschaften für alle Sinne. ›Ornement‹ lässt Muster erkennen, legt Gesten frei, wie Fragmente einer vorzeitlichen Geschichte, die sich in die Performerinnen im Hier und Jetzt einschreiben: Haut wird zur Zierde, Hände und Augen werden Schmuck – gleichsam zum Ornament.


Choreographie, Performance: Anna Massoni, Vania Vaneau

Licht: Angela Massoni

Musik: Denis Mariotte

Assistenz Bühne: Jordi Galí

Outside Eye: Jordi Galí, Vincent Weber, Simone Truong


Produktion: Arrangement Provisoire

Koproduktion: Paris Réseau Danse (Atelier de Paris, Théâtre de l’Étoile du Nord, Studio Le Regard du Cygne, Micadanses)

Unterstützt von: Fondation Beaumarchais-SACD, Le Pacifique — CDC Grenoble, Le Vivat scène conventionnée (Armentières), Le Point Ephémère (Paris), Micadanses (Paris), L’échangeur— CDC Picardie, Le Gymnase — CDC Roubaix, CCN de Grenoble, Les Subsistances (Lyon), Lieues (Lyon)


www.arrangementprovisoire.org


Weitere Veranstaltungen