Lars Spuybroek / NOX

..., geboren 1959, Studium der Architektur an der Technischen Universität Delft; zahlreiche Ausstellungen und Preise seit 1989; Gründungsmitglied der Gruppe NOX - Realisation von Wettbewerben, Ausstellungsdesigns, Installationen (z. B. für V2_Rotterdam); Baut des "freshH2O expo" (Wasserpavillon für das Ministerium für Wassermanagement und die Delta Expo, 1994-1997), Herausgeber der Magazine NOX und FORUM und des Buches "Deep Surface", 1999; weitere Veröffentlichungen in Architekturzeitschriften (z.B. ARCH+ und ARCHIS), im Fernsehen und Rundfunk; Gastprofessor an Technischen Universitäten und Akademien; seit 1998 Visiting Associate Professor an der Columbia University, New York.