Jota Mombaça

Der Essayist und Performer Jota Mombaça, geboren und aufgewachsen im brasilianischen Nordosten, ist nicht-binär schwul und als dunkelhäutig rassialisiert. In seinen Performances forscht er über die Relation von Monstrosität und Humanität, Queer Studies, Neuverteilung von Gewalt und Deskoloniales.