freethought

Das 2011 von Irit Rogoff, Stefano Harney, Adrian Heathfield, Massimiliano Mollona, Louis Moreno and Nora Sternfeld gegründete Kollektiv freethought, engagiert sich in öffentlichen Forschungen und dem Kuratieren von Konzepten aktueller Dringlichkeit. Im Experimentieren mit neuen Kombinationen von Kritik und Praxis in den Künsten, überschreibt das Kollektiv die Grenzen zwischen Denken, Kreativität und Kritik und fügt sie zu einer übersprachlichen Praxis zusammen, die eine neue Art der Zusammenarbeit mit Künstler*innen, Wissen und Produzent*innen erlaubt. Für die Bergen Assembly 2016 erarbeitete freethought zwei Jahre lang eine lokale und globale Befragung zu ökologischen, finanziellen, administrativen und kommunikativen Infrastrukturen, die in einem Ausstellungsprogramm, Publikationen, Diskussionen und Plattformen vorgestellt wurden.freethought-collective.org