Felix Marchand

Felix Marchand, geboren 1974, erhielt seine Ausbildung an der Erika Klütz Schule in Hamburg und am EDDC (European Dance Development Centre) in Arnhem (Niederlande). Seit 2002 arbeitet er als freischaffender Tänzer und Choreograph und arbeitete mit Choreographen wie Marcus Grolle, Ludger Orlok, Thomas Lehmen, Martin Nachbar, Sommer Ulrickson, Jochen Roller, Silke Z. und Liisa Pentti. Mit seiner Companie Lupita Pulpo entwickelte er die Choreographien raw moments on the table und BOB eine Tanz-Performance-Serie, die an verschiedenen nationalen und internationalen Spielstädten gezeigt wurden.