Princela Biyaa

Kategorie
Guest Fellowships

»Vor ungefähr acht Jahren begann Ines Johnson-Spain, ihre Geschichte aufzuschreiben. Sie besuchte Pankow, Togo, Benin und Mülheim, um Antworten zu finden, die ihr lange verwehrt blieben. Antworten, um das Schweigen über ihre Identität, ihre Zugehörigkeit und ihr Zuhause aufzudecken.«
In Kooperation mit Alexis Rodríguez, Interkultur Ruhr und dem Internationalen Frauenfilmfestival Dortmund | Köln entwickelt die Association for Black Art_ists ein ganztägiges Programm um die Filmvorführung von ›Becoming Black‹, der autobiographischen Dokumentation von Ines Johnson-Spain. »Wir möchten einen Raum für Black, Indigenous and People of Color (BIPoC) schaffen, um zu diskutieren, was wir von Ines Johnson-Spains Erfahrungen auf einer persönlichen und gemeinschaftlichen Ebene lernen können. Ihre Geschichte ist relevant für so viele BIPoC, die in der Diaspora leben. Was kann Zurückkehren und das Finden von Heimat für uns bedeuten? Wie können wir den Kreislauf des Schweigens durchbrechen und uns dem Verfall in Vergessenheit verweigern, in einer Gesellschaft, die behauptet, eine Erinnerungskultur zu haben? Wie finden wir ein Gefühl der Zugehörigkeit?«

Weitere Beiträge