Tim Etchells

Tim Etchells (GB) ist vor allem bekannt als Künstlerischer Leiter und Autor des 1984 in Sheffield gegründeten Ensembles Forced Entertainment, eine der renommiertesten und wegweisenden Experimentaltheater-Kompanien Großbritanniens. Darüber hinaus kreierte er diverse eigene Projekte unter Verwendung verschiedener Medien wie SMS, Video und Installation und publizierte umfangreich über Performance und zeitgenössische Kultur, unter anderem vier Bücher: ›The Dream Dictionary‹ (2001), ›Endland Stories‹ (1999), ›Certain Fragments‹ (1999) – eine Sammlung theoretischer Schriften und Performance-Texte und ›The Broken World‹ (2008). Von Februar bis Juni 2014 ist seine Plakatausstellung ›Vacuum Days (The Show Stoppers)‹ bei PACT Zollverein zu sehen.

Bisher bei PACT