Thomas Lehmen

Thomas Lehmen (DE), 1963 in Oberhausen geboren,  ist  Choreograph, Tänzer und Lehrer. Seine Ausbildung erhielt er an der School for New Dance Development in Amsterdam. Seit den 1990er Jahren entwickelte er zahlreiche Soli, Gruppenstücke und Projekte, die weltweit gezeigt werden.Zu seinen wiederkehrenden Interessen gehören Kommunikation und das menschliche Wesen, das sich in seiner Umwelt reflektiert und diese mit kreativen Beziehungen beeinflusst. Seine Arbeiten beinhalten oft sprachliche Elemente und weisen konzeptionelle Methoden und Darstellungsformen auf. In der tänzerischen Komponente arbeitet er u.A. mit Interrelationen der Tänzer und tänzerischen Dialogen. Lehmen unterrichtet an mehreren Universitäten und gibt Workshops auf internationaler Ebene. Bei PACT Zollverein war er bislang mit ›Lehmen lernt‹ (2006), ›Heromatik‹ (2008) und zuletzt 2010 mit der Uraufführung von ›Schrottplatz‹ zu sehen. Sein jüngstes Stück ›Bitte‹ kommt 2013 bei PACT Zollverein zur Deutschlandpremiere.
Bisher bei PACT