Owen Pallett

Der kanadische Singer-Songwriter und Komponist Owen Pallett gilt als einer der spannendsten Künstler des Grenzgebiets zwischen Popkultur und klassischer Tradition. Als Solokünstler kreiert er emotional unmittelbar wirksame Indie-Pop-Stücke mit komplexen Arrangements und Texten, die sich im Spannungsfeld von queerer Gegenwartslyrik und postmoderner Theoriebildung bewegen. Der Komponist Nico Muhly beschreibt sein eklektisches Songwriting als ›kuratorische Geste‹, die sich bei Laurie Anderson genauso wie bei Wagner’schen Streichersätzen und westafrikanischen Rhythmusmustern bedient. Für seinen Soundtrack zu Spike Jonzes Film ›Her‹ wurde Owen Pallett 2014 für den Oscar nominiert. Darüber hinaus ist der studierte Komponist als Orchester-Arrangeur regelmäßig für Popgrößen wie Arcade Fire, Pet Shop Boys oder sogar Robbie Williams tätig. Ursprünglich als Solo-Show für die Ruhrtriennale geplant, wird Owen Pallett nun einen Abend mit elf Musikern des Instrumental-Kollektivs s t a r g a z e (musikalische Leitung: André de Ridder) erarbeiten, bei dem er die unveröffentlichten Stücke seines im Frühjahr 2016 erscheinenden Albums präsentieren wird. Diese besondere Show ist eine Kollaboration mit dem Berliner ›Popkultur‹-Festival und wird diesen Sommer exklusiv in Berlin und Essen zu sehen sein.
Bisher bei PACT