I-Fen Lin

Die in Taiwan geborene Tänzerin Yi-Fen Lin schloss ihre erste Ausbildung in ihrem Heimatland am Dance Department der Chinese Culture University ab, in deren Hwa-kang Dance Company sie bis 1995 tanzte. Mit der Herry Yu Dance Company realisierte sie 1995 am National Theater Taipei die eigene Choreographie "Blue Bird". Ein Jahr später zeigte sie "Lost Memory" in der "Presentation of Choreography in Southern Taiwan". 1998 wurde Yi-Fen Lin Mitglied der Capital Ballet Company in Taipei. Im September 1999 legte sie das Vordiplom an der Folkwang-Hochschule Essen ab. In auf deutschen Bühnen war sie bereits in den Produktionen "Freudentanz" (2000) von Rainer Behr und in "The Thread" (2001/2002) mit rodolpho leoni dance zu sehen.