Hiroaki Umeda

Hiroaki Umeda (JP) wurde 1977 geboren, lebt und arbeitet derzeit in Tokyo. Während seines Photographiestudiums an der Nihon Universität (Tokyo) entdeckte er sein Interesse für den klassischen Tanz und Hip Hop, bevor er seinen eigenen Stil, beeinflusst durch High-Tech (Spitzentechnologie) und bildende Kunst, entwickelte. Eines seiner charakteristischsten Stücke, der 2000 von ihm gegründeten Kompanie S20 ›while going to a condition‹ wurde 2002 am Rencontres Chorégraphiques Internationales (Frankreich) aufgeführt. Nach seiner Residenz im Chaufferie (Philippe Decouflé’s rehearsal space/ Strasburg) performte Umeda 2007 ›Accumulated Layout‹ am Théâtre National de Chaillot in Paris. Weitere Stücke waren unter anderem beim Kunsten Festival des Arts (Belgien), Panorama Dance Festival (Brasilien), Biennale de danse de Lyon (Frankreich), FIND Festival (Kanada) und Japan Dance Festival (Korea) und zu sehen.Hiroaki Umeda ist ein interdisziplinärer Künstler, der sich zwischen Choreographie, Sound, Bild und Lichtdesign bewegt. Seine Arbeiten sind minimalistisch und radikal zugleich, subtil und gewalttätig und stets intensiv mit seinen japanischen Traditionen verwurzelt.
Bisher bei PACT