Inke Arns

Inke Arns (DE), wurde 1968 in Duisdorf/Bonn geboren und lebt in Dortmund und Berlin. Sie studierte Osteuropastudien, Slawistik, Politikwissenschaften und Kunstgeschichte an der Freien Universität Berlin sowie an der Universiteit von Amsterdam und promovierte mit einer Arbeit zum Thema ›Objects in the Mirror may be Closer Than They Appear: Die Avantgarde im Rückspiegel‹. Inke Arns arbeitet als Kuratorin und Autorin mit den Schwerpunkten Medienkunst, Netzkulturen, Osteuropa und ist seit 2005 Künstlerische Leiterin des Hartware MedienKunstVereins in Dortmund.