Ester Ambrosino

Ester Ambrosino wurde 1970 in Palermo, Italien, geboren, wo sie auch klassischen Tanz studierte. Ihr erstes Engagement erhielt sie am Verdi Theater in Triest, bevor sie 1990 ihr Studium an der Folkwang Hochschule begann. An dieses Studium schloss sich ein Engagement beim Folkwang Tanzstudio an. Dort arbeitete sie mit verschiedenen Choreographen wie Rafaella Giordano, Mark Sieczkarek, Daniel Goldin, Malou Airaudo, Irene Hultmann und Henrietta Horn Zudem war sie Gasttänzerin beim Pina Bausch Tanztheater Wuppertal. Ihre erste eigene Choreographie erarbeitete sie 1998 für das International Festival in Palermo di Scena. Von 1998 bis 2001 war sie Mitglied des Bremer Tanztheaters unter der Leitung von Susanne Linke. 2001 engagierte Stefan Brinkmann sie für die Produktion Blau Stunde, eine Auftragsarbeit des Meeting Neuer Tanz 2001. Zuletzt tanzte sie 2002 in dem Stück Cantieri von Catherine Diverres. Ihr Video Alone or with your fantasy entstand 2003 in Zusammenarbeit mit Thierry Micouin.