Camilla Milena Fehér

Die Tänzerin und Choreographin Camilla Milena Fehér arbeitete nach dem Studium an der Rotterdamse Dansacademie mit verschiedenen Kompanien zusammen. Geprägt waren diese Arbeiten - u.a. mit den Kompanien "Bodytorium" (Shusaku Takeuchi) und "Raz" (Hans Tuerlings) sowie Angelika Oei, Hisako Horikawa und Henri van Zanten - durch Einflüsse von Butoh, Peformance-Art, surrealistischem Theater und sitespecific Performances. Eigene Arbeiten wie Kaspar, Kassandra, Die Argonauten und Lost & Found zeigte sie u.a. im Dansatelier in Rotterdam und in Amsterdam. Darüber hinaus entstanden u.a. die Videoarbeiten Tuliebs und Kratzen in der Brust. Seit 2005 ist sie Mitglied der belgischen Performancegruppe PONI.