Festival tanz nrw 15 bei PACT

Auch in diesem Jahr ist PACT wieder Teil des biennalen Festivals tanz nrw. Am Samstag, 18., und Sonntag, 19.04., zeigen wir Vorstellungen von Renegade, der Ben J. Riepe Kompanie und CocoonDance und bieten ein vielseitiges Rahmenprogramm: Am Samstag stehen Lectures der Choreographin Henrietta Horn und des Künstlers Thomas Lehmen auf dem Programm, die das Publikum über jeweils ein konkretes Projekt und dessen Umsetzung informieren.

Die Diskussion ›Die Ausbildung der Kunst‹ eröffnet das Rahmenprogramm am Sonntag um 12 Uhr. Im Plenum diskutieren Prof. Ingo Diehl (ehemaliger Leiter des Bereichs Ausbildung des Tanzplans Deutschland), Prof. Marijke Hoogenboom, (Professorin der Performing Arts in Transition Research Group an der Amsterdam School of the Arts), Ben J. Riepe (Choreograph aus Düsseldorf), Prof. Vera Sander (Leiterin Zentrum für Zeitgenössischen Tanz, HfMT Köln) und Prof. Malou Airaudo (Leiterin Institut für Zeitgenössischen Tanz, Folkwang Universität Essen) über heutige Ausbildungsverfahren in den Künsten und hinterfragen diese kritisch.
Im Anschluss präsentieren Lihito Kamiya und Bianca Mendonca die Ergebnisse ihrer zweiwöchigen ›Sprungbrett‹-Residenz.

An beiden Tagen bieten wir eine kostenlose Kinderbetreuung an: Am Samstag (16-21 Uhr) und Sonntag (11-18 Uhr) stehen zwei Mitarbeiterinnen der Kindertagesstätte ›Blauer Elefant Zollverein‹ zum Basteln, Malen und Spielen zur Verfügung.

 

UNSER PROGRAMM AUS TANZ UND PERFORMANCE SOWIE AUSTAUSCHPLATTFORM, VORTRAG, KONZERT UND FILM FÜR MAI BIS SEPTEMBER 2015 STEHT HIER ZUM DOWNLOAD BEREIT.
Hier können Sie sich für den kostenlosen Versand des Programmhefts zu Ihnen nach Hause registrieren.

 


 

 

Tanz

Sa 18.04.15 16:00 Uhr

›Eine furios-temporeich vorgetragene Reflexion über das eigene Geschlecht und den ihm aufgezwungenen, freilich auch selbst verinnerlichten Rollenbildern‹ (Herner Sonntagsnachrichten) mehr …
Lecture

Sa 18.04.15 17:30 Uhr

Mary Wigmans ›Le Sacre du Printemps‹ gelangte 1957 an der Städtischen Oper Berlin zur Uraufführung. Seitdem galt das Werk als verloren. Nach einer auf Skizzen, Notizen und Fotos basierenden Rekonstruktion, unterstützt von damaligen Tänzerinnen und Zeitzeuginnen, wurde die Choreographie 2013 von den Theatern Osnabrück und Bielefeld wieder auf die Bühne gebracht. Über diesen Prozess und die währenddessen aufgekommenen Fragen spricht Henrietta Horn als künstlerische Leiterin des Rekonstruktionsteams. mehr …
Tanz / Performance

Sa 18.04.15 19:30 Uhr

›Der letzte Schrei‹ - das kann sowohl der neuste Modetrend oder das blühende Leben sein als auch eine Metapher für den Tod. Ben J. Riepe, seit 2013 Affiliated Artist bei PACT Zollverein, stellt in der gleichnamigen Arbeit den menschlichen Körper in den Mittelpunkt: Acht Tänzerinnen und Tänzer visualisieren den Körper auf der Bühne, in der Mode oder als Objekt der Begierde und untersuchen ihn dabei auf seine Schönheit und Verwundbarkeit. mehr …
Lecture

Sa 18.04.15 21:30 Uhr

Im April 2013 startete der Künstler Thomas Lehmen von PACT aus zu einer auf mehrere Jahre angelegten Motorradreise um die Welt. Aus den Begegnungen vor Ort entwickelte er mit den unterschiedlichsten Menschen gegenseitige Geschenke: kleine Choreographien, Performances und Aktionen. Bevor er seine Reise in Südamerika forsetzt, berichtet Thomas Lehmen bei PACT von den ersten Stationen in 26 Ländern auf 3 Kontinenten. mehr …
Seite weiterempfehlen
Leider verwenden Sie eine Version des Internet Explorers,
die viele Funktionen unserer Webseite nicht unterstützt.

Bitte aktualisieren Sie mindestens auf Version 8,
um pact-zollverein.de in vollem Umfang nutzen zu können.

Vielen Dank!
Team PACT Zollverein


- - -


Unfortunately you are using a version of Internet Explorer
that does not support a lot of features of our website.

Please update to at least to version 8
to use pact-zollverein.de to the full extent.

Thank you!
Team PACT Zollverein