Residenzen 1-7/2016

HOOD - Host Organization For Productions (DE); Tian Rotteveel (DE/NL); Eva Meyer Keller & Uta Eisenreich (DE); Oleg Soulimenko (AUT/RUS) & Jasmin Hoffer (AUT); Henrietta Horn (DE); Antje Velsinger (DE); Katja Cheraneva (DE/RUS) & Frances Chiaverini (DE/US); Henri Hütt (EST); Ellinor Ljungkvis (DE/SWE); AFTERIMAGE – Minna Tiikkainen (NL/FL); Susanne Brenner (NL/DE); Helle Lyshøj (NL/DEN); Dewey Dell (IT); Davis Freeman (BE/US); Urândia Aragao (PT); Cie. Martine Pisani (FR); Ingrid Berger Mhyrre (NO) & Bastien Mignot (FR) & Lynda Rahal (FR); Gabel Eiben (BE); Ginevra Panzetti (DE/IT) & Enrico Ticconi (DE/IT); Bryan Campbell (FR/US); Maeva Cunci (BE)
 

 

 

Info

Das ganzjährig durchgeführte Residenzprogramm zur Erarbeitung künstlerischer Projekte und Produktionen, an dem seit 2002 Künster*innen aus aller Welt teilnehmen, ist der ›Herzschlag‹ der täglichen Arbeit bei PACT Zollverein. Das Programm steht professionellen Kunstschaffenden aus dem In- und Ausland offen, die in den Bereichen Tanz, Performance, Medienkunst, Videokunst oder Klangkunst arbeiten. In Verbindung mit den weiteren Arbeitsbereichen Bühne und Plattform entsteht im Künstlerhaus unter dem Dach der ehemaligen Waschkaue ein befruchtender Austausch aus theoretischem und praktischem Arbeiten: Im eigenen Studio wird autonom diskutiert, entwickelt und geprobt; nach Bedarf steht den Resident*innen aber jederzeit auch eine Produktionsbegleitung in den Bereichen Dramaturgie, Technik, Projektmanagement sowie Presse- und Öffentlichkeitsarbeit zur Verfügung. 

Dank der Unterstützung des Ministeriums für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen erhalten die Residenten seit 2010 zudem ein Aufenthaltsstipendium. Je nach Aufwand werden zusätzlich Reisekosten übernommen.
 
Die Residenzen werden zwei Mal im Jahr durch eine international besetzte Jury ausgewählt.
 

Eine Residenz beinhaltet keine öffentliche Aufführung bei PACT Zollverein!

------------------------------------------------------------------------------------------------

Der Bewerbungsschluss für die Residenzen im Zeitraum von Januar bis Mitte Juli 2017 wird noch bekannt gegeben.

ACHTUNG:

Bewerbungen sind ausschließlich über unser Online-Bewerbungsformular möglich. Das Formular wird zeitnah auf unserer Webseite zu finden sein. Bitte vollständig und in englischer Sprache ausfüllen!

Sollten Sie Fragen haben oder möchten Sie in unseren Newsletter aufgenommen werden, dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail.

------------------------------------------------------------------------------------------------

Eine Residenz kann folgende Leistungen beinhalten:

  • Arbeitsstudio (von 63 bis zu 173 qm)
  • Unterbringung (max. 6 Personen)
  • ein wöchentliches Stipendium für alle am Projekt beteiligten Personen (maximale Gruppengröße 6 Personen)
  • Reisekosten für die einmalige An- und Abreise (nach Absprache)
  • Bereitstellung technischen Equipments (nach Absprache und Verfügbarkeit)
  • bühnentechnische Proben mit technischer Unterstützung (nach Absprache und Verfügbarkeit)

Weitere Informationen

PACT Zollverein
Simone Graf
Bullmannaue 20a
D-45327 Essen
Fon +49 (0)201.289 47 12
Fax +49 (0)201.289 47 01
residenz@pact-zollverein.de

Gefördert durch das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen

Leider verwenden Sie eine Version des Internet Explorers,
die viele Funktionen unserer Webseite nicht unterstützt.

Bitte aktualisieren Sie mindestens auf Version 8,
um pact-zollverein.de in vollem Umfang nutzen zu können.

Vielen Dank!
Team PACT Zollverein


- - -


Unfortunately you are using a version of Internet Explorer
that does not support a lot of features of our website.

Please update to at least to version 8
to use pact-zollverein.de to the full extent.

Thank you!
Team PACT Zollverein