Tim Etchells: Shifting Ground

Auf dem Dach von PACT leuchtet ein Schriftzug: ›Shifting Ground‹. Die Neonarbeit von Tim Etchells lädt ein, über die wört­liche und die metaphorische Botschaft der Worte nachzudenken: was bedeutet ein sich bewegender Boden, die Verschiebung des Grunds, auf dem wir stehen? ›Shifting Ground‹ erinnert an die harte und gefährliche Arbeit des Bergbaus – die Bewegung von Gestein und Materialien unter Tage. In einem größeren Kontext kann der Schriftzug als eine Warnung vor einer fragilen, dyna­mischen Gemengelage, vor Instabilität und unvorhersehbaren Veränderungen gelesen werden. Und doch wohnt jedem Wandel, jedem Umbruch, auch die Chance auf Neues inne: wenn Grund­sätzliches in Bewegung gerät, entstehen Räume für neue Formen des Ausdrucks, des gegenseitigen Verständnisses und neue Ge­meinschaften.

Tim Etchells, ›Shifting Ground‹, 2021
Neonschriftzug

Ein Auftragswerk von Artichoke für Lumière Durham 2021. Mit Dank an Vitrine (London & Basel) und Ebensperger (Berlin).