MATANICOLA VS. YASMEEN GODDER
UNDER

  • KURT JOOSS PREISVERLEIUNG 2007

  • Tanz
  • Fr 26.10.07 20 Uhr

In skulpturalen Körperbildern entwickeln Nicola Mascia und Matan Zamir die Identität eines Paares. Sie spielen mit unserer Vorstellung von Intimität und Beziehung, lassen unsere geschlechtsspezifischen Erwartungen ins Leere laufen. Das Verstecken hinter angeeigneten Verhaltensmustern und Stereotypen wird entlarvt, der Wunsch nach gemeinsamer Identität mit den Widersprüchlichkeiten konfrontiert, die durch verschiedene kulturelle und religiöse Hintergründe entstehen.


Leitung/Choreographie UNDER I: Nicola Mascia, Matan Zamir

Leitung/Choreographie UNDER II: Yasmeen Godder

Kreation, Performance: Nicola Mascia, Matan Zamir / Bühnendesign:

Heike van Bentum / Kostüme: Beate Borrmann / Musik: Tal Hadad /

Klavier-komposition: Matan Zamir / Lichtdesign: Thorsten Schneider / Technische Leitung: Andreas Harder / Sound: Maximilian Brauer /

Assistenz Produktionsleitung: Francesca Noia / Management:

Wassili Zygouris


www.matanicola.com


Im Jahre 2001 wurde anlässlich des 100. Geburtstags von Kurt Jooss,

Mitbegründer der Folkwangschule und Gründer des Folkwang Tanzstudios,

ein nach ihm benannter Tanzförderpreis für junge ChoreographInnen ins Leben gerufen. Der mit 6.000 Euro dotierte KURT JOOSS PREIS wird von der Stiftung Anna Markard (geb.Jooss), Herman Markard und der Stadt Essen international ausgeschrieben und alle drei Jahre verliehen. Dieses Jahr gewannen ihn die Choreographen und Tänzer Nicola Mascia (I) und Matan Zamir (Il) (Matanicola)


Jury 2007: Nils Christe, Anna Markard, Prof. Dr. Oliver Scheytt, Martin Schläpfer, Dr. Patricia Stöckemann

Organisationsleitung: Alfons Wafner, Kulturbüro Stadt Essen

Gefördert von der Sparkasse Essen


Weitere Veranstaltungen