Antonia Baehr
lachen & for faces

  • Performance
  • Fr 18.11.11 20 Uhr
  • Sa 19.11.11 20 Uhr


Info


›Lachen‹ ist ein Stück über das Lachen als solches. Antonia Baehr erforscht Lachen als eigenständige Ausdrucksform, abgekoppelt von ihren Ursachen– Witzen, Erzählungen, Humor, Freude – und betrachtet die Sache selbst: den Klang und die Form, die Musik, die Choreographie, den Rhythmus und die Geste des Lachens. Komik ist nicht ihr Ziel, aber Ansteckung ist eine unvermeidbare Nebenwirkung!


In ihrem Stück ›For Faces‹ entwirft Antonia Baehr Mikro-Choreografien für vier Gesichter. Im Kreis um die PerformerInnen herum platziert, sitzt man diesen direkt gegenüber – zu nah für die comfort zone Theaterparkett und zu weit entfernt, um die mimischen Umwälzungen auf dem Gesicht des vis-à-vis genau zu identifizieren. Das ‚Antlitz’ wird zur Bühne, auf der sich das Zuschauen selbst in seiner Intimität und Aktivität, Öffnung und Gewalt als theatrale Handlung par excellence sehen lässt. Choreografisch um ihre Entzifferbarkeit als schlüssige Mimik gebracht, setzen die Gesichtsbewegungen einen Zoom der Aufmerksamkeit in Gang, der die PerformerInnen ebenso als Personen vor unseren Augen verschwinden lässt wie er sie dem Sehen radikal zur Verfügung stellt.



Credits


›Lachen‹

Uraufführung: 10.04.2008, Laboratoires d'Aubervilliers

Nach Partituren von: Naima Akkar, Lindy Annis, Bettina von Arnim, Antonia Baehr, Ulrich Baehr, Frieder Butzmann, Valérie Castan, Manuel Coursin, Nicole Dembélé, Nathan Fuhr, Sylvie Garot, Frédéric Gies, Christian Kesten, Heather Kravas, Antonija Livingstone, Andrea Neumann, Stefan Pente, Isabell Spengler, Steffi Weismann, William Wheeler, Henry Wilt, u.a.

Konzept, Interpretation, Komposition und Choreographie: Antonia Baehr

Künstlerische Mitarbeit und Choreographie: Valérie Castan

Dramaturgie: Lindy Annis

Tondesign und Komposition: Manuel Coursin

Lichtdesign: Sylvie Garot

Technische Leitung und Lichtregie: Raphael Vincent

Administration: Ulrike Melzwig, Alexandra Wellensiek

Produktion: make up productions, www.make-up-productions.net

Koproduktion: Les Laboratoires d’Aubervilliers, Les Subsistances, Lyon

Unterstützt durch die Kulturverwaltung des Landes Berlin und Ausland, Berlin

Dauer ca. 50 Minuten


›For Faces‹

Uraufführung: 19.11.2010, Buda Kunstencentrum, Kortrijk

Konzept & Choreographie: Antonia Baehr

Interpretation & Choreographie: Sabine Ercklentz, Andrea Neumann, Arantxa Martinez, William Wheeler

Dramaturgie: Lindy Annis

Licht: Sylvie Garot

Bühne/Kostüme: Katja Wetzel

Technische Leitung: Ludovic Rivière

Tonregie: Raphael Vincent

Produktion: Alexandra Wellensiek

Praktikant Dramaturgie: Tom Engels

Praktikantin: Lou Cantor

Produktion: make up productions

Unterstützt von: WEB 1.5 (Vooruit (Ghent), Frascati (Amsterdam), Buda (Kortrijk), HAU (Berlin), fabrik Potsdam). Dank an wp Zimmer (Antwerpen).

Gefördert aus den Mitteln des Hauptstadtkulturfonds Berlin.

Dank an: Marita Amorgianou, Pauline Boudry, Susana Bloch, Valérie Castan, Jefta van Dinther, Anne-Lise Gabold, Sabine Macher, die Maulwerker, Ulrike Melzwig, Conrad Noack, Stefan Pente, Paul Zollmann

Dauer ca. 50 Minuten


www.make-up-productions.net


Weitere Veranstaltungen